Vier Fäuste gegen Rio

Vier Fäuste gegen Rio ist der 16.Film in dem Bud Spencer und Terence Hill gemeinsam vor der Kamera stehen.


Vier Fäuste gegen Rio Schriftzug

Filmdaten

Titel:Vier Fäuste gegen Rio
Original Titel:Non c’è due senza Quattro
Englischer Titel: Double Trouble
Erscheinungsjahr:1984
Produktionsland:Italien
Originalsprache:Englisch
Laufzeit:100 Minuten
Altersfreigabe:FSK 12

Alle internationalen Titel anzeigen

Bulgarien (bulgarisch): Двойни проблеми
Dänemark (dänisch): Angreb er det bedste forsvar
Finnland (finnisch): Turpiin vaan ja tuplaten
Frankreich (französisch): Attention les dégâts
Griechenland (griechisch): Didymos belas / Oi grothies horevoun samba
Italien (italienisch): Non c’è due senza quattro
Jugoslawien (jugoslawisch): Četiri pesnice protiv Ria
Niederlande (niederländisch / holländisch): De vier vuisten in het kwadraat
Norwegen (norwegisch): Fire never i Rio
Portugal (portugiesisch): Quatro Punhos Contra Rio / Eu, Você, Ele e os Outros
Russland (russisch): Сплошные неприятности
Schweden (schwedisch): Storfräsarna
Slowenien (slowenisch): Stiri pesti proti Riu
Spanien (spanisch): Dos Punos Contra Rio / Dos super dos
Tschechien (tschechisch): Dvojníci
Ungarn (ungarisch): Nincs kettő négy nélkül
USA / UK (englisch): Double Trouble / Not Two, But Four
* Erklärung zur Sprachbezeichnung auf der Filmografie Übersichtsseite.

[collapse]


Filmstab

Regie: E. B. Clucher (Enzo Barboni)
Produktion: Vittorio Galiano
Drehbuch:Marco Barboni
Musik:Franco Micalizzi
Kamera:Hélio Silva, Silvano Ippoliti
Schnitt:Philip Edwards

Filmstab im Detail anzeigen

Regie: E. B. Clucher; Regieassistent: Giuseppe Pedersoli, Carlos Couto (Regieassistenz); Produktion: Paulo Fernando Pijnappel, Max Willer (Produktion); Vittorio Galiano (Produktionsleitung); Andre Filho (Sekretär/Assistent Produktion); Produktionsfirma: Trans Cinema TV; Produzent: Josi W. Konski; Drehbuch: Marco Tullio Barboni (Geschichte und Drehbuch); Musik:Franco Micalizzi; Kamera: Silvano Ippoliti (Kameramann Direktor), Robert Macnamara (Standfotos); Helio Silva (Operator); José V. Da Silva, Enrico Fontana, Camillo Sabatini (Assistent Operator); Furio Rocchi (Kamera Elektriker); Moacir Estevao (Kamera Maschinist); Schnitt: Philip Edwards; Filmbauten: Jorge Moreira (Szenografie); Kostüme: Celia Menezes; Luciano Sagoni (Skizzen); Maske: Mario Lucio Teixeira (Maskenbildner); Ton: Juarez Dagoberto Costa (Tonmeister); Distributor / Filmverleih: CEIAD;

[collapse]


Darsteller

Name DarstellerName im FilmDeutsche Synchronstimme
Terence HillElliot (Eliot) Vance / Sebastiano (Bastiano) Coimbra de la Coronilla y AzevedoThomas Danneberg
Bud SpencerGreg Wonder / Antonio Coimbra de la Coronilla y AzevedoArnold Marquis
Harold BergmanBerater der Vermittlungsfirma für Doubles Hans Nitschke
Fernando AmaralÁngel DuarteManfred Petersen
Ataíde ArcoverdeVinicioRonald Nitschke
Roberto RoneyNadiñoUwe Paulsen
Dennis BourkeDr. Albert von EisenburgHarry Wüstenhagen
Giancarlo BastianoniSchlägerKnut Reschke

Weitere Darsteller

Name Darsteller | Name im Film | Deutscher Synchronsprecher

Nello Pazzafini | Don Tango | Andreas Mannkopff
Claudioney Penedo | Boss von Don Tango | Claus Jurichs
April Clough | Olympia Chavez | Evelyn Gressmann
José Van de Kamp | Bernardo | Knut Reschke
Aldo Dell’Acqua | Schläger | –
Franco Ukmar | Schläger | Michael Nowka
C.V. Wood Jr. | Oberst der Polizeischule | Horst Schön
Sergio Smacchi | Schläger | –
Franco Beltramme | Schläger | –

[collapse]


Greg Wonder und Eliot Vance in Vier Fäuste gegen Rio
Greg Wonder und Eliot Vance
Antonio und Sebastiano Coimbra in Vier Fäuste gegen Rio
Antonio und Sebastiano Coimbra

Filmhandlung

Vier Fäuste gegen Rio (Non c’è due senza quattro)
Es ist nicht einfach reich zu sein. Das merken auch die beiden schwer reichen Vettern Antonio Coimbra (Bud Spencer) und Bastiano Coimbra (Terence Hill) als sie ein großes Geschäft abschließen wollen. Die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht. Diese ist nicht zimperlich, selbst Mord ist ihr Recht um ans Ziel zu kommen.

Stuntman Elliot Vance (Terence Hill) und Jazz-Saxophonisten Greg Wonder (Bud Spencer) werden als Doppelgänger für die Coimbra-Vettern engangiert. Bei einer Gage von satten 1,5 Million Dollar (pro Kopf) wird nicht lange gefackelt.

Mittels unkonventionellen Verhaltens, „leichtem“ Überdreht-Sein und verschiedensten Verwirrungen gelingt es ihnen immer wieder zu entkommen. Killer möchte man nicht unbedingt bei solchen „Opfern“ sein.

Zwischenzeitlich entwickelt sich eine platonische Freundin zwischen Elliot und Donna Olympia, der platonischen Freundin Don Bastianos.

Es dauert nicht lange, bis die Coimbra-Vettern vom Verhalten ihrer Doppelgänger erfahren. Lebensgefahr hin oder her, aber etwas Ordnung muss dann doch sein. Also rasch zurück nach Rio, wo sie die beiden zur Ordnung zu rufen gedenken, was alles andere als leicht ist.

Was gegen Ende nicht fehlen darf ist die obligatorische Prügelei. Hier mit einer Söldnerbande, wo selbst die Coimbras mal so richtig die Sau raus lassen.

Und wer war Schuld an allem? Donna Olympia, die sich an ihren Vettern rächen wollte…


Trailer

Deutscher Kinotrailer von 4 Fäuste gegen Rio. Der Film kam im Oktober 1984 in die deutschen Kinos.


Drehorte

Der Film wurde in Rio de Janeiro (Brasilien / Südamerika) gedreht. Die Aufnahmen fanden im April und Mai 1984 statt.


Filmsprüche

Ángel Duarte: Irgendwas nicht in Ordnung Senior Antonio?
Greg Wonder: Was soll ich mit dem Mist hier?
Ángel Duarte: Das ist ihr Frühstück Senior. Genau nach dem Diätplan ihres Aztes.
Greg Wonder: Ich bin mein eigener Arzt, klar? Und meine Ration mach ich mir selbst, verstanden?
Ángel Duarte: Selbstverständlich.
Greg Wonder: Den Weichmacher können sie der Katze in den Scheitel schmieren. Stuhl!

Greg Wonder: So, also watt is mit de Kohlen?
Elliot Vance: Ja das interessiert!

Elliot Vance: Hört mal ihr Schamottriesen – ihr kennt doch den Dicken da drüben. Hat der schon Geburt an diese Macke oder erst seitdem er schwanger ist?
Greg Wonder: Was ist dir da aus dem Gesicht gefallen du Arschloch?


Wissenwertes

Der Film Vier Fäuste gegen Rio:

  • kam am 19.10.1984 in die deutschen Kinos
  • war der sechszehnte Film des Duo’s Spencer / Hill
  • gehört zu den beliebtesten Spencer/Hill Filmen
  • auf der Facebook Seite „Vier Fäuste gegen Rio“ erfahrt ihr neues direkt zu diesem Film.

Filmmusik

Titel: What’s goin‘ on (in Brazil)
Komponist / Interpret: Franco Micalizzi

Titelsong MP3

Jetzt hier die Filmmusik von Vier Fäuste gegen Rio anhören.

Songtext

Who is who, it’s me or is it you it’s a confusion
someone’s called us down in Brazil.
They are rich but we are very poor nobody knows it
what’s goin‘ on in Brazil.

I just wanna play my saxophone in my own jazz band
when they took me down in Brazil.
I just do my dream up in the sky free as a birdie
but now I landed in Brazil.

Aaaahh we don’t know ‚bout you Rio de Janeiro
see the niñas dancing samba everywhere.

Face to face with someone just like you it’s double trouble
what’s goin‘ on in Brazil.

I just want a play my saxophone in my own jazz band
when they took me down in Brazil.
I just do my dream up in the sky free as a birdie
but now I landed in Brazil.

Aaaahh we don’t know ‚bout you Rio de Janeiro
see the niñas dancing samba everywhere.

Who there’s nothing we can do in this situations
got us going on in Brazil.
They are rich but we are terrible nobody knows it
what’s goin‘ on in Brazil.

Aaaahh we don’t know ‚bout you Rio de Janeiro
see the niñas dancing samba everywhere.

Face to face with someone just like you it’s double trouble
what’s goin‘ on in Brazil
what’s goin‘ on in Brazil
what’s goin‘ on in Brazil

Instrumental Version


Plakat zum Film

Filmplakat Deutsch "Vier Fäuste gegen Rio"
Filmplakate von „Vier Fäuste gegen Rio“ mit Bud Spencer und Terence Hill.

Bildquellen:Martin Richartz