Don Matteo

Don Matteo ist eine Fernsehserie mit Terence Hill die seit 2011 ausgestrahlt wird. Bud Spencer spielte in dieser Serie nicht mit.

Don Matteo



Deutscher Titel:Don Matteo
Original Titel: Don Matteo
Erscheinungsjahr:Seit 2000
Produktionsland:Italien
Originalsprache:Italienisch
Genre:Krimi, Action, Kriminalkomödie


Handlungen

Don Matteo ist ein ganz gewöhnlicher katholischer Priester. Er lebt in seinem Heimatort Gubbio. Ein Bergdorf in der italienischen Region Umbrien. Hervorzuheben ist seine außergewöhnliche Menschenkenntnis. Er scannt die Einwohner von Umbrien regelrecht. Verbrechen aufzuklären, ist seine Leidenschaft und göttliche Mission.

Er ist ein Pfarrer, der nie jemanden zu Unrecht beschuldigt und sich stets hilfsbereit zeigt. Immerzu trifft er auf Menschen, die im Allgemeinen als ‚abgehängt‘ gelten. Niemanden lässt er zurück: ältere Menschen, Obdachlose, Immigranten, Arbeitslose. Er sieht und grüßt sie alle, wenn er mit dem Fahrrad durch die Straßen und die Landschaft seiner Gemeinde radelt. Er ist ein hauseigenes Gewächs, das in Gubbio getauft und ordiniert wurde. Von fast allen in diesem atemberaubenden italienischen Bergdorf wird er geliebt. Seine entspannte und offene Art macht es seinen Mitmenschen leicht, ihm ihre kleinen Geheimnisse anzuvertrauen. Allzu schnell geraten sie in Schwierigkeiten.

Sein Freund und Schachpartner ist der Polizist Marschall Cecchini (gespielt von Nino Frassica). Zum Leidwesen des Polizeichefs lässt er Don Matteo regelmäßig Informationen über neue Fälle zukommen. Beide verbindet die Liebe zur Gerechtigkeit. Neben der Gerechtigkeit hat Don Matteo ein weiteres Anliegen: egal welches Verbrechen dem Täter auch vorzuwerfen ist, er soll lernen zu hoffen. Diese seichten Episoden über Erlösung und Menschlichkeit sind anwärmend und verführen zum Lachen.

Auf die Paraderolle des Priesters Don Matteo musste Terence Hill lange warten. Das Format als solches ist nicht neu. Wir erinnern uns an die heiklen Mordfälle von Pater Brown, gespielt von Heinz Rühmann, in den 1960er Jahren oder Pfarrer Braun gespielt von Ottfried Fischer. Mit Don Matteo gewinnen wir nochmal mehr einen Titelhelden, der sein geistliches Prisma mit Witz, Kopf und Herz ausfüllt. Bei der hiesigen Polizeistelle lädt er sich zum ausknobeln der anstehenden Rätsel allzu gerne selbst ein.

Mit Folge 1: „Der Fremde“ ringt Hill als geläuterter Grüßaugust sich selbst eine stolze Portion dramaturgischen Edelmut ab. Einer, der seine sittlichen Appelle nicht nur plakatiert, sondern sie auch lebt. Enrico Oldoinis Plot verändert unseren Blick auf den Klerus. Mit Don Matteo verabschieden wir uns vom herkömmlichen, volkskirchlichen Strukturbetrieb.

Wissenswertes

Die Erstausstrahlung im italienischen Original erfolgte im Januar 2000.
Nachdem Terence Hill mit den beiden beim Kinopublikum durchgefallenen Streifen Virtual Weapon und Die Troublemaker in den 1990er Jahren eine längere Schaffenskrise überwinden musste, gewann er mit der provinziellen TV-Reihe wieder an Rückenwind. Bedeutsamerweise spaltet der Kinostar die TV-Nationen. Während Don Matteo sich in Italien größter Beliebtheit erfreuen darf, hält Deutschland eher blass dagegen. Daran ändert auch die pittoreske Altstadt von Spoleto nichts. In dem malerischen Ort entstanden seit Beginn der 9. Staffel die zahlreichen Außenaufnahmen für das TV-Juwel.


Trailer

Das Intro der Serie:



Bildquellen:Screenshots von Szenen aus dem Film, Wikipedia;