Sergio Smacchi

Sergio Smacchi ist ein italienischer Stuntmen und Schauspieler. Es ist leider nicht viel über sein Privatleben bekannt. Er ist jedoch durch seinen Einsatz in sechs Filmen mit Bud Spencer und Terence Hill bekannt geworden.

Sergio Smacchi - Schauspieler und Stuntman in Bud Spencer und Terence Filmen
Sergio Smacchi in „Zwei sind nicht zu bremsen“
Bürgerlicher Name:Sergio Smacchi
Geburtsort:Italien
Körpergröße:1,88 m
Augenfarbe:Braun

Leben und Schauspielerei

Sergio Smacchi ist besonders für seine frühen Auftritte in Western bekannt geworden. Bevor Sergio Smacchi allerdings seine Karriere als Schauspieler begann, absolvierte er eine Stuntmanausbildung an einer italienischen Stunt-Schule. Seine Karriere als Schauspieler begann in den sechziger Jahren mit dem Film: „Giorni di sangue“ (1968).

Vermutlich aufgrund seiner großen Erscheinung und den eher groben Gesichtszügen verkörperte er in fast allen Filmen den klassischen Bösewicht: Vom Schläger wie in „Freibeuter der Meere“ (1971) oder „Zwei außer Rand und Band“ (1977), über die Rolle des Handlangers in vielen verschiedenen Filmen wie in „Charleston“ (1977) oder „Big Man“ (1988) bis hin zum Schergen in „Aladin“ (1986). Sein Äußeres war unverkennbar, die große Gestalt, das düstere Gesicht und eine breite, beharrte Brust unter einem halb geöffneten Hemd. Es war mit Sicherheit diese Mischung: Die Ausbildung zum Stuntman und sein Äußeres, die ihn zum perfekten Film-Schurken machte.

Neben diesen Rollen spielte er in verschiedenen italienischen Comedies und Krimifilmen mit.


Einsätze in Spencer/Hill Filmen

Sergio Smacchi spielte in sechs Filmen an der Seite des Duos Bud Spencer und Terence Hill. Das sind:

1. Die rechte und die linke Hand des Teufels | Name / Rolle im Film: Mescals Handlanger
2. Freibeuter der Meere | Name / Rolle im Film: Schläger
3. Zwei außer Rand und Band | Name / Rolle im Film: Schläger in Bowlingbahn
4. Zwei sind nicht zu bremsen | Name / Rolle im Film: Lefti
5. Zwei Asse trumpfen auf | Name / Rolle im Film: Schläger von Frisco Joe
6. Vier Fäuste gegen Rio | Name / Rolle im Film: Schläger

Im Terence Hill Solo-Film „Der Supercop“ spielt er neben Claudio Ruffini auch an der Seite von Sal Borgese.

Im Bud Spencer Solo-Film „Der Große mit seinem außerirdischen Kleinen“ stand er gemeinsam mit Giancarlo Bastianoni, Riccardo Pizzuti, Claudio Ruffini, Marcello Verziera und Raffaele Mottola zu vor der Kamera.



Bildquellen:Screenshots von DVD Szenen aus dem Film