Mister Billion

Mr. Billion ist ein Solofilm von Terence Hill aus dem Jahr 1977. Bud Spencer spielt in diesem Film nicht mit.

Mr. Billion


Filmhandlung

Anthony Falcon ist ein Milliardär. Nach seinem Tod hinterlässt er sein gesamtes Vermögen seinem italienischen Neffen, Guido Falcone, einem Mechaniker, der Cowboy werden möchte. Um sein Erbe zu erhalten, muss er nach Kalifornien gehen und innerhalb einer bestimmten Frist einlösen, ansonsten fällt der Nachlass unter die Kontrolle des Testamentsvollstreckers John Cutler, der sich wünschen würde, dass das passiert. Das könnte sogar passieren, weil Guido nicht gerne fliegt. Ihm bleibt nicht viel Zeit.

Cutler hat Rosie Jones beauftragt, Guido dazu zu bringen, ein Papier zu unterschreiben, in dem er auf alle Ansprüche auf den Nachlass verzichtet. Stattdessen verliebt sie sich in ihn…


Trailer

Der deutsche Trailer vom Film:



Bildquellen:Screenshots von Szenen aus dem Film, Wikipedia;