April Clough

April Clough bzw. April Giuffria wurde am 16. April 1953 in Pennsylvania (USA) geboren.

April Clough / Gillian Wood
April Clough in „Zwei ausser Rand und Band“
Künstlername:April Clough / April Giuffria
Bürgerlicher Name:Gillian Wood
Geburtsdatum:Donnerstag, den 16.04.1953
Aktuelles Alter:66 Jahre
Geburtsort:Pennsylvania, Philadelphia (USA)
Sternzeichen:Widder
Augenfarbe:blau

Leben

April Clough studierte an der London School of Economics und an der Universität Philadelphia. Sie wuchs in Fort Lauderdale in Florida auf. Neben der Schauspielerei war sie Sängerin der Band The Pinups.

Schauspiel-Karriere

Clough dreht über 20 Filme und Serien. Die berühmtesten Filme von ihr sind:

  • Zwei außer Rand und Band (1977)
  • The Star Maker (1981)
  • Sie nannten ihn Stick (1985) und
  • Vier Fäuste gegen Rio (1984)

Generell steigerte die Zusammenarbeit mit Terence Hill und Bud Spencer ihren Bekanntheitsgrad enorm.

Im Jahr 1977 gelang ihr der Durchbruch in der Komödie Zwei außer Rand und Band. In diesem Film spielte sie Angie Crawford, die Schwester von Galina Kocilova (gespielt von Jill Flanter). Später drehte sie für das amerikanische TV. Über ihre Band „The Pinups“ wurde ein Film gedreht in dem sie, neben dem deutschen Schauspieler Sascha Hehn, mitspielte. Das Drehbuch zu diesem Film schrieb Artur Brauner. 1984 drehte sie wieder mit Bud Spencer und Terence Hill. Sie heiratete den Rockmusiker Gregg Giufria, dessen Namen sie annahm.

Spencer/Hill Filme mit April Clough

April Clough wirkte in zwei Filmen zusammen mit Bud Spencer und Terence Hill mit.

In den folgenden zwei Filmen stand Galimberti gemeinsam mit Bud Spencer und Terence Hill vor der Kamera:

1. Zwei außer Rand und Band | Name / Rolle im Film: Angie Crawford
2. Vier Fäuste gegen Rio | Name / Rolle im Film: Olympia Chavez

Finde hier: Alle Filme mit Terence Hill und Bud Spencer.



Bildquellen:Screenshots Szenen aus dem Film Zwei ausser Rand und Band;