Franco Micalizzi

Franco Micalizzi ist ein erfolgreicher italienischer Filmkomponist. Er schrieb u.a. die Musik für Filme mit Terence Hill und Bud Spencer.
Micalizzi wurde am 21.Dezember 1939 in Rom (Italien) geboren.

Franco Micalizzi

Bürgerlicher Name:Franco Micalizzi
Geburtsdatum:Donnerstag, den 21.12.1939
Aktuelles Alter:78 Jahre
Geburtsort:Rom (Italien)
Aktueller Wohnort:Rom (Italien)
Sternzeichen:Schütze
Augenfarbe:braun

Franco Micalizzi komponierte die Filmmusik für über 50 Filme, darunter viele Polizeifilme. Er schrieb zudem die Musik für zahlreiche Filme des Regisseurs Umberto Lenzi.

Nicht zuletzt erlangte er Berühmtheit durch die Komposition der Musik von drei großen Bud Spencer und Terence Hill Filmen. Das wären im Einzelnen:

  • Die rechte und die linke Hand des Teufels
  • Zwei bärenstarke Typen
  • Vier Fäuste gegen Rio

Filmografie

Liste der Filme für die Franco Micalizzi die Musik schieb. Die komplette Filmographie Titelliste:

Filme aus den Jahren 1970 bis 1979
1970: Die rechte und die linke Hand des Teufels (Lo chiamavano Trinità) (writer: „They call him Trinity“)
1971: Bratpfanne Kaliber 38 (…e alla fine lo chiamarono Jerusalem l’implacabile)
1972: Frauen, die man Töterinnen nannte (Le amazzoni – donne d’amore e di guerra)
1972: Man nennt ihn Sacramento (Sei jellato amico… hai incontrato Sacramento)
1974: Supermänner gegen Amazonen (Superuomini, superdonne, superbotte)
1974: Wer bist Du? (music, performer and writer: „Bargain with the Devil“)
1974: Alla mia cara mamma nel giorno del suo compleanno (music, performer and writer: „Alla Mia Cara Mamma“, „Dalle Tre Alle Cinque“)
1975: Die Viper (Roma a mano armata)
1975: Flash Solo (Il giustiziere sfida la città)
1976: Laura (Laure)
1976: Camorra – Ein Bulle räumt auf (Napoli violenta)
1976: Cop Hunter (Italia a mano armata)
1977: Die Gewalt bin ich (Il cinico, l’infame, il violento)
1978: Die große Offensive (Il grande attacco)

Filme aus den Jahren 1980 bis 1989
1982: Das Schlitzohr vom Highway 101 (Delitto sull’autostrada)
1983: Zwei bärenstarke Typen (Nato con la comicia)
1984: Vier Fäuste gegen Rio (Non c’è due senza quattro)
1984: Bianca (writer: „In the Middle of All That Trouble Again“)

Filme aus den Jahren 1990 bis 1999
1991: Black Zombies (Demoni 3)
1992-1994: Die Ren & Stimpy Show (TV Serie)
1993: Beavis and Butt-Head (TV Serie)
1996-1997: KaBlam! (TV Serie)
1999: SpongeBob Schwammkopf (TV Serie)

Filme aus den Jahren 2000 bis 2009
2004: Red Dead Revolver (Video Game)
2007: Grindhouse (performer and writer: „Italia a Mano Armata“)
2007: Death Proof – Todsicher (performer and writer: „Italia a Mano Armata“)
2000-2011: Lass es, Larry! (TV Serie)

Filme aus den Jahren 2010 bis 2019
2012: Django Unchained
2015: Velvet (TV Serie)
2017: Sie nannten ihn Spencer (Interview in Doku)
2018: My Name is Thomas (weitere Namen: Gone for a while / La chiamavano Maryam / Il mio nome è Thomas) (Titelsong)


Die wohl bekanntesten und produktivsten Komponisten der Spencer/Hill-Filme sind Oliver Onions . Sie schrieben für sechs Filme die Soundtracks.


Bildquellen:youtube.com