Manfred Lehmann

Manfred Lehmann ist ein deutscher Synchonsprecher und Schauspieler. Seine Stimme ist sicher vielen Menschen bekannt. In Bud Spencer und Terence Hill Filmen hat er u.a. Riccardo Pizzuti, Joe Bugner und Marcello Verziera seine Stimme geliehen.

Synchronsprecher und Schauspieler Manfred Lehmann
Manfred Lehmann
Bürgerlicher Name:Manfred Lehmann
Geburtsdatum:Montag, den 29.01.1945
Geburtsort:Berlin
Aktueller Wohnort:Berlin (Wilmersdorf)
Aktuelles Alter:73 Jahre
Sternzeichen:Wassermann
Körpergröße:1,85 m
Augenfarbe:blau

Leben

Manfred Lehmann wurde am 29.Januar 1945 in Berlin geboren.

Seine Tochter Dascha Lehmann (bürgerlich Dascha Schmidt-Foß) und sein Schwiegersohn Dennis Schmidt-Foß sind ebenfalls als Schauspieler und Synchonsprecher aktiv.


Synchronsprecher-Tätigkeit

Einem breiteren Publikum dürfte seine Stimme durch teils größere internationale Filmproduktionen bekanntgeworden sein. Er gilt quasi als die Standartstimme von Gérard Depardieu und Bruce Willis. Darüberhinaus synchronisiert er unter anderem Kurt Russell, Dolph Lundgren und James Woods.


Synchronisationen für Spencer/Hill Filme

Einige unterschiedliche Schauspieler hat er in Spencer&Hill Filmen synchronisiert. Darüberhinaus ist er auch in Solofilmen von Terence Hill und von Bud Spencer zu hören.

In folgenden Bud Spencer und Terence Hill Filmen (als Duo) ist er zu hören:

    1. Das Krokodil und sein Nilpferd – (Joe Bugner als Jack ‚Hammer‘ Ormond)
    2. Vier Fäuste für ein Halleluja – (1.Riccardo Pizzuti als Gangster, 2.Roberto Dell’Acqua als Schläger, 3.Benito Stefanelli als Stingary Smith)
    3. Zwei außer Rand und Band (Robert Banci als Pfleger)
    4. Zwei Asse trumpfen auf (Giovanni Cianfriglia als Schläger von Frisco Joe)

Video Interview mit Manfred Lehmann

Hier könnt ihr euch einen Eindruck vom Menschen und der Stimme von Manfred Lehmann verschaffen.

Schauspieler-Tätigkeit

Lehmann spielte in mehreren Folgen der Serien „EinFall für zwei“ und „Tatort“ mit. Darüberhinaus war er u.a. in Kommando Leopard (1985) und Geheimcode: Wildgänse (1984) zu sehen.


Bildquellen:Sven Wolter, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6006606