Carlo Rustichelli

Carlo Rustichelli war ein erfolgreicher italienischer Filmkomponist. Er komponierte auch die Filmmusik für Bud Spencer und Terence Hill Filme. Er wurde am 24. Dezember 1916 in Carpi geboren und starb am 13. November 2004 im Alter von 87 Jahren in Rom.

Carlo Rustichelli
Carlo Rustichelli
Bürgerlicher Name:Carlo Rustichelli
Geburtsdatum:Sonntag, den 24.12.1916
Gestorben am:Samstag, den 13.11.2004
Geburtsort:Carpi, Provinz Modena, Region Emilia-Romagna (Italien)
Sterbeort:Rom (Italien)
Sternzeichen:Steinbock

Filmografie

Liste der Filme für die Carlo Rustichelli die Musik schieb.

Filme aus den Jahren 1940 bis 1949
1949: Im Namen des Gesetzes (In nome della legge)

Filme aus den Jahren 1950 bis 1959
1950: Duell in den Bergen (Barriera a Settentrione)
1950: Einer war zuviel (Atto di accusa)
1952: Totò und die Frauen (Totò e le donne)
1957: Die letzte Chance (La mina)
1959: Der Rebell von Samara (Il Vendicatore)
1959: Hannibal (Annibale)
1959: Unter glatter Haut (Un maledetto imbroglio)

Filme aus den Jahren 1960 bis 1969
1960: Die lange Nacht von 43 (La lunga notte del ’43)
1960: Kapo
1960: Der Gauner von Bagdad (Il ladro di Bagdad)
1960: Das Schwert des roten Giganten (I giganti della Tessaglia)
1960: Theseus, Held von Hellas (Teseo contro il Minotauro)
1961: Der Raub der Sabinerinnen (Il ratto delle Sabine)
1961: Accattone – Wer nie sein Brot mit Tränen aß (Accattone) (Arrangement)
1961: Scheidung auf italienisch (Divorzio all’italiana)
1961: Tag für Tag Verzweiflung (Giorno per giorno disperamente)
1961: Die Herrin von Atlantis (Antinea, l’amante della città sepolta)
1962: Die vier Tage von Neapel (Le quattro giornate di Napoli)
1962: Kadmos – Tyrann von Theben (Arrivano i titani)
1962: Mamma Roma (Mamma Roma spencer-hill.de)
1963: Der Dämon und die Jungfrau (La frusta e il corpo)
1963: Blutige Seide (Sei donne per l’assassino)
1963: Die Peitsche im Genick (I compagni)
1964: 90 Nächte und ein Tag
1964: Das war Buffalo Bill (Buffalo Bill, l’eroe del Far West)
1964: Marco – der Unbezwingbare (Maciste alla corte dello zar)
1964: Vergeltung am Wichita-Paß
1964: Cordoba (Llanto por un bandido)
1965: Aber, aber, meine Herren… (Signore & signori)
1966: Für eine Handvoll Blei (Uccidi o muori)
1966: La grande notte di Ringo
1966: Ringo e Gringo contro tutti
1966: Ein fast perfekter Mörder (Delitto quasi perfetto)1966: Die unglaublichen Abenteuer des hochwohllöblichen Ritters Branca Leone (L’armata Brancaleone)
1967: Gott vergibt – Django nie!
1967: Der Etappenheld (The Secret War of Harry Frigg)
1967: Das Gold von Sam Cooper (Ognuno per sé)
1967: Der letzte Zug nach Durango (Un treno per Durango)
1967: Mehr tot als lebendig (Un minuto per pregare, un istante per morire)
1967: Mit Django kam der Tod (L’uomo, l’orgoglio, la vendetta)
1968: Drei ausgekochte Halunken (I tre che sconvolsero il West (Vado, vedo e sparo))
1968: Vier für ein Ave Maria (I quattro dell’Ave Maria)
1968: Der Bastard (I bastardi)
1968: Die Odyssee (L’odissea) (Miniserie)
1968: Il pistolero segnato da Dio
1969: Die Degenerierten (Satyricon)
1969: Hügel der blutigen Stiefel (La collina degli stivali)
1969: Zwölf plus eins (Una su 13)

Filme aus den Jahren 1970 bis 1979
1970: Das Gesetz des Schweigens (E venne il giorno dei limoni neri)
1970: Brancaleone auf Kreuzzug ins Heilige Land (Brancaleone alle crociate)
1971: Kopfgeld für Chako (Bastardo… vamos a matar!)
1972: Ruf der Wildnis (The Call of the Wild)
1972: Avanti, Avanti! (Avanti!) (Musikbearbeitung)
1972: Don Camillo e i giovani d’oggi
1973: Alle für einen – Prügel für alle (Tutti per uno… botte per tutti)
1973: Auch Killer müssen sterben (La Mano Nera)
1974: Die Teufelsschlucht der wilden Wölfe (Il ritorno di Zanna Bianca)
1974: Die unglaubwürdigen Abenteuer der Italiener in Russland (Una matta, matta, matta corsa in Russia)
1975: Die Rotröcke (Giubbe rosse)
1975: Wolfsblut greift ein (Zanna Bianca alla riscossa)
1976: Schlacht in den Wolken (Aces High)

Filme aus den Jahren 1980 bis 1989
1983: The Throne of Fire (Il trono di fuoco)
1984: Ator II – Der Unbesiegbare (Ator L’invincibile II – The Return)


Bildquellen:last.fm/music/Carlo+Rustichelli/+images/417dbc37c306723b7767b52659c93677