Mein Name ist Nobody

Mein Name ist Nobody ist ein Solofilm von Terence Hill aus dem Jahr 1973. Bud Spencer spielt in diesem Film nicht mit.

Der Schriftzug / das Logo vom Terence Hill Film Mein Name ist Nobody


Titel: Mein Name ist Nobody
Original Titel: Banana Joe
Erscheinungsjahr: 1973
Produktionsland: Deutschland, Italien, Frankreich
Originalsprache: Italienisch
Laufzeit: 116 Minuten
Altersfreigabe: FSK 12
Genre: Western, Westernkomödie, Italowestern


Filmhandlung

Im Jahre 1899 beschließt der namhafte Wildwestheld Jack Beauregard seiner Zeit als „schnellster Mann im Wilden Westen“ den Rücken zu kehren, um einen ungestörten Lebensabend in Europa zu verbringen. Seine allmählich schwindende Sehschärfe, das Hinscheiden ehemaliger Weggefährten und der schnelllebige Umbruch zur Jahrhundertwende bewegen ihn zu einer Überfahrt nach Frankreich. Entgegen seines Vorhabens einer unbemerkten Übersiedlung kreuzt neben einer Vielzahl altbekannter Feinde, deren Machenschaften er gekonnt ausweicht, der hartnäckige Bewunderer Nobody seinen Weg. Der junge, gerissene Cowboy erntet anfänglich eindeutige Zurückweisung, hat sich jedoch in den Kopf gesetzt seinem Vorbild einen imposanten, geschichtsträchtigen Abgang zu verschaffen, um anschließend in dessen Fußstapfen zu treten. Der scheinbare Taugenichts bringt neben einem geschulten Auge, eine gezielte Treffsicherheit mit und gewinnt Beauregards Vertrauen, nachdem dieser vom Todesfall seines Bruders und früheren Kameraden erfährt.

Kampf gegen die Wilde Horde

Geschickt leitet Nobody eine Konfrontation mit der „Wilden Horde“, einer 150 Mann starken Bande von Gesetzesbrechern, in die Wege. In die Enge gedrängt bleibt Beauregard nur die Stellung mit seinen Kontrahenten, über die er eigenständig mit einem gezielten Schuss auf die dynamitbefüllten Satteltaschen der Reiter triumphiert. Ein vorgebliches Duell zwischen Nobody und Beauregard, dessen Finale den Tod des ehemaligen Revolverhelden vortäuscht, ermöglicht Beauregard einen friedvollen Ruhestand und dem einst mittellosen, jedoch fähigen Nobody den Aufstieg zur Leitfigur des Wilden Westens.



Bildquellen:Screenshots Szenen aus dem Film, de.wikipedia.org/wiki/Mein_Name_ist_Nobody;