Spencer Hill Magic Band

Die Spencer Hill Magic Band stammt aus Ungarn. Die Band besteht aus sieben Musikern, darunter drei Brüdern. Sie gaben im Jahr 2006 ihr Debüt.

Spencer Hill Magic Band
Die Spencer Hill Magic Band

Ihre musikalische Laufbahn begannen die Musiker schon viele Jahre früher. Jeder von ihnen spielte in unterschiedlichsten Bands und erlangte hier seine ersten musikalischen Erfahrungen.

Die Brüder und Gründungsmitlieder David Kiszely, Krisztián Kiszely und Gergely Kiszely bekannen sich schon in ihrer Kindheit für das Musizieren zu interessieren. Die Liebe zu Bud Spencer & Terence Hill und ihren Filmen führte schließlich im Jahr 2000 bei einem Familientreffen dazu, dass sie das erste mal zusammen den Track „Brotherly Love“ (aus dem Film: Zwei sind nicht zu bremsen) spielten.

Erster Auftritt der Spencer Hill Magic Band

Ihr erstes Konzert in dieser Formation gaben sie am 16. Juli 2006. Sie traten im Lompos Farkas in Budapest auf. Zu dieser Zeit und in den Folgejahren war noch der Frontsänger Tamás Mészáros dabei. Dieser verlies die Band aber 2014 und ist nun mit seiner Acappella Band Fool Moon aktiv.

Aktuelle Bandmitglieder

  • Marcell Hoff – Schlagzeug / Drums
  • János Horváth – Keyboard
  • Péter Jelasity – Saxophon
  • David Kiszely – Gitarre
  • Gergely Kiszely – Bass, Gesang
  • Krisztián Kiszely – Gitarre, Gesang
  • Lajos Zsigmond – Gesang (Frontsänger)

Ehemalige Mitglieder

  • Orsolya Burján
  • Tamás Mészáros

Seit 2009 spielt die Spencer Hill Magic Band als unverzichtbarer Partygarant jedes Jahr auf dem großen Spencer&Hill Fantreffen die Fillmusik der Bud Spencer und Terence Hill Filme.


Bildquellen:spencerhillmagicband.hu;