Giuseppe Colizzi

Giuseppe Colizzi war ein erfolgreicher italienischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent. Er war in verschiedenen Bereichen in Filmen mit Terence Hill und Bud Spencer tätig.

Colizzi wurde am 28.Juli 1925 in Rom (Italien) geboren und starb am 23.August 1978 in Rom. Er wurde 53 Jahre alt.

Giuseppe Colizzi
Giuseppe Colizzi
Bürgerlicher Name:Giuseppe Colizzi
Geburtsdatum:Sonntag, den 28.06.1925
Gestorben am:Mittwoch, den 23.08.1978
Geburtsort:Rom (Italien)
Sterbeort:Rom (Italien)
Sternzeichen:Krebs

Giuseppe Colizzi – Leben und Tätigkeiten

Bereits im Jahr 1948 began die Filmkarriere von Colizzi. Er arbeitete seit dieser Zeit und über viele Jahre eng mit seinem Onkel Luigi Zampa (1905-1991) einem bekannten Filmregisseur zusammen.
Zunächst war er als Regieassistent und später als Produktsleiter tätig. Nachdem er zwei Filme produziert hatte führte er die Regie für den Spencer/Hill Film Gott vergibt – wir beide nie. Ab dem Jahr 1975 wurde er Leiter des Privatsenders SPQR.

Terence Hill widmete Colizzi seinen Film „Keiner haut wie Don Camillo“ der 1983 veröffentlicht wurde.


Liste der Filme für die Giuseppe Colizzi in den Positionen Regie, Musik, Drehbuch und Produktion aktiv war:

Arbeiten als Regisseur

Regie führte er in sieben Filmen. Davon waren vier Filme mit Bud Spencer und Terence Hill (siehe verlinkte Seiten):

1967: Gott vergibt – Django nie!
1968: Vier für ein Ave Maria
1969: Hügel der blutigen Stiefel
1972: Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
1974: J & M – Dynamit in der Schnauze
1974: Dufte Typen räumen auf
1978: Switch

Arbeiten als Drehbuchautor

Auch die Drehbücher schrieb Colizzi für insgesamt vier Spencer/Hill Filme und 1974 und 1978 für zwei weitere Filme:

1967: Gott vergibt – Django nie!
1968: Vier für ein Ave Maria
1969: Hügel der blutigen Stiefel
1972: Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
1974: J & M – Dynamit in der Schnauze
1978: Switch

Arbeiten als Produzent

Neben dem Drehbuch und der Regie war er auch als Produzent für verschiedene Filme aktiv.

1953: Anni facili (Easy Years)
1954: Zwei Nächte mit Kleopatra
1954: La romana (Woman of Rome)
1955: Die Schwindler (Il bidone)
1963: Herr Doktor, die Leiche lebt
1964: Le belle famiglie
1968: Vier für ein Ave Maria

Arbeiten als Komponist

Giuseppe Colizzi schrieb die Musik für den Song Rag Rag (Sotto la panca) für den Film Hügel der blutigen Stiefel.

1969: Hügel der blutigen Stiefel

Arbeiten als Produktionsleiter

Als Leiter der Produktion war er in folgenden Filmen beschäftigt:

1952: Sturm im Mädchenpensionat
1953: Anni facili (Easy Years)
1954: Die freudlose Straße
1954: Zwei Nächte mit Kleopatra
1955: Die Schwindler (Il bidone)
1955: Kanaille von Catania
1961: Das Spukschloß in der Via Veneto

Weitere Tätigkeiten

Auch in anderen Filmbereichen wie im Schnitt oder als Assistent der Regie war er tätig.

1949: Campane a martello (Alarm Bells): 2. Regieassistent
1950: Herzen kennen keine Grenzen: 2. Regieassistent
1950: È più facile che un cammello: 2. Regieassistent
1964: Sette a Tebe (Sieben gegen Theben): Schnitt


Ein weiterer wichtiger Regisseur der Bud Spencer und Terence Hill Filme war Enzo Barboni / E. B. Clucher.



Bildquellen: https://www.spaghetti-western.net/images/f/fa/Giuseppe_Colizzi.jpg