Giancarlo Ukmar

Giancarlo Ukmar ist ein italienischer Schauspieler. Er wurde am 15. März 1938 in Pistoia, Italien geboren.

Leben

Im Alter von 14 Jahren fing er an sich als Stuntman zu betätigen. Er ist wohl der am wenigsten bekannte der Brüder. Seine einzige bekannte Rolle auf der Leinwand ist die eines Waffenmeisters in Totò contro il pirata nero (1964).

Körperlich ähnelt er am stärksten seinem Bruder Franco, mit dem Ergebnis, dass einige von Giancarlos Auftritten auf Websites wie IMDb und Wikipedia fälschlicherweise Franco zugeschrieben wurden.

Giancarlo Ukmars Familienname schrieb sich ursprünglich Uckmar. Später nannte sich der Familienclan um. Giancarlo stammt aus einer Zirkusfamilie in der er u.a. für Stunts und artistische Einlagen verantwortlich war. Er hat fünf Brüder:

die alle im Filmgeschäft tätig waren.


Spencer/Hill Filme

Giancarlo war in den Spencer/Hill-Filmen als Hintergrunddarsteller und Stuntman aktiv und hatte ansonsten nie große Rollen gespielt.

In diesen Bud Spencer und Terence Hill Filmen (als Duo) war zu sehen:

1. Vier Fäuste für ein Halleluja | Name / Rolle im Film: Ganove
2. Zwei wie Pech und Schwefel | Name / Rolle im Film: Ganove
3. Zwei außer Rand und Band | Name / Rolle im Film: Ganove

Darüberhinaus war in den Bud Spencer Solofilm aus dem Jahr 1975 Hector, der Ritter ohne Furcht und Tadel als Nebendarsteller zu sehen.