Rafael Albaicín

Rafael Albaicín war ein spanischer Schauspieler. Er wurde am 05.Juni 1919 in Madrid geboren und starb am 03.September 1981 ebenda.

Rafael Albaicín
Rafael Albaicín in „Zwei wie Pech und Schwefel“

Leben

Albaicín spielte in seiner Kindheit und Jugend Violine und Klavier. Er sprach spanisch, französisch und englisch und bereiste in seiner Jugend Holland, Frankreich und Belgien. Bevor er Schauspieler wurde, war Rafael Albaicín Stierkämpfer. Er debütierte am 22. Mai 1941 in Logroño und kämpfte als Torero am 17. Oktober 1943 in der Stierkampfarena von Las Ventas (Madrid). Nachdem er im Laufe seiner Karriere fünf Stierkämpfe-Wettbewerbe gewann hatte, zog er sich aus der Manege zurück und widmete sich dem Film.

Schauspielerei

Der Künstler spielte in zahlreichen Filmen mit. Meist war er in Italowestern wie z.B. Zwei wilde Companeros oder Django – Unersättlich wie der Satan zu sehen.

 

Spencer/Hill Filme mit Rafael Albaicín

Er spielte in einem Film an der Seite von Bud Spencer und Terence Hill. Er verkörperte den Besitzer der legendären Raketenbahn auf dem Volksfest.

1. Zwei wie Pech und Schwefel | Name / Rolle im Film: Volksfest-Schausteller (von der Raketenbahn)



Bildquellen:Screenshots von Szenen aus dem Film