Omero Capanna

Omero Capanna war ein italienischer Schauspieler der in zahlreichen Terence Hill und Bud Spencer Filmen zu sehen war. Er wurde am 4. April 1942 geboren und starb am 11. Oktober 2003. Er wurde 61 Jahre alt.

Omero Capanna
Omero Capanna in „Die rechte und die linke Hand des Teufels“


Bürgerlicher Name:Omero Capanna
Geburtsdatum:Samstag, den 04.04.1942
Gestorben am:Samstag, 11.10.2003
Geburtsort:Rom (Lazi, Italien)
Sterbeort:Rom (Lazi, Italien)
Sternzeichen:Widder
Augenfarbe:braun

Leben und Schauspielerei

Omero Capanna folgte den Fußstapfen seines Vaters, der ihm schon mit 17 Jahren den Einstieg in die Filmbranche ermöglichte.
Zuerst war Omero nur als Stuntman tätig, bekam aber nach und nach kleinere und auch größere Sprechrollen. So war er zum Beispiel in „Der Pate – Teil III“ als Stuntman unterwegs. Hauptrollen hatte er nur wenige. Insgesamt wirkte er an 428 Filmen mit. In den meisten wird er aber nicht erwähnt. Im Alter von 61 Jahren starb Omero Capanna infolge einer schwerwiegenden Erkrankung.


Einsätze in Spencer/Hill Filmen

Als Nebendarsteller ware er in fast 20 Filmen mit Terence und Bud zu sehen (Solofilme der beiden mitgerechnet).
Zählt man ausschließlich die Filme in denen er an der Seite des Duos Bud Spencer und Terence Hill zu sehen ist, so kommt er auf vier Filme. Das wären im Einzelnen:

1. Die rechte und die linke Hand des Teufels | Name / Rolle im Film: Bandit
2. Vier Fäuste für ein Halleluja | Name / Rolle im Film: Mönch
3. Zwei wie Pech und Schwefel | Name / Rolle im Film: Schläger
4. Zwei außer Rand und Band | Name / Rolle im Film: Schläger


Filmografie

Omero Capanna Filmographie: Liste aller Filme in denen Omero Capanna als Schauspieler und Stundman mitgewirkt hat:

Filme aus den Jahren 1960 bis 1969
1967: Der Tod ritt dienstags
1967: Il bello, il brutto, il cretino

Filme aus den Jahren 1970 bis 1979
1970: Die rechte und die linke Hand des Teufels
1971: Unerbittlich bis ins Grab (Se t’incontro t’ammazzo)
1972: Bada alla tua pelle Spirito Santo!
1972: Un animale chiamato uomo
1973: Drei Nonnen auf dem Weg zur Hölle (Più forte sorelle) (nur Produzent)
1973: Sie nannten ihn Plattfuß
1973: Auch die Engel essen Bohnen
1974: Zwei wie Pech und Schwefel
1975: Buddy in Hongkong
1978: Plattfuß in Afrika
1978: Sie nannten ihn Mücke

Filme aus den Jahren 1980 bis 1989
1980: Das Syndikat des Grauens
1982: Der Bomber
1984: Angel in the Dark (Hanna D. – la ragazza del Vondel Park)
1985: Der Tag des Falken
1988: Die letzte Versuchung Christi (als Stuntman)

Filme aus den Jahren 1990 bis 1999
1990: Der Pate – Teil III (als Stuntman)
1996: Die Bibel – Samson und Delila (als Stuntman)

Filme aus den Jahren 2000 bis 2004
2004: Die Passion Christi (als Stuntman)


Bildquellen:Screenshots von DVD Szenen aus dem Film