Neil Summers

Neil Summers ist ein europäisch-amerikanischer Schauspieler. Er wurde am 28.April 1944 in England (UK) geboren.

Neil Summers
Neil Summers in „Die Troublemaker“

Leben

Summers wurde in London geboren, wuchs aber in Südafrika auf und zog wenig später nach Phoenix (Arizona, USA). Im Jahr 1958 siedelte er mit seiner Familie 1958 in die USA über. Sein Vater ist der ehemalige Radrennfahrer Walter Summers.
Im Jahr 2001 wurde Summers für seine Arbeit mit dem Angel Halo Award des Southern California Motion Picture Council ausgezeichnet. Er lebt gemeinsam mit seiner Frau Karen in Albuquerque.

Neil Summers ist nach wie vor in der Filmbranche aktiv und wohnt in New Mexico.


Karriere

Neil wollte schon immer einen Cowboy in Filmen spielen und vor allem als Stuntman arbeiten. Als er die Möglichkeit bekam mit MacLintock in dem John Wayne die Hauptrolle spielte als Stuntman zu arbeiten, ergriff die Chance seinen Traum zu verwirklichen. In den Folgejahren folgten Einsätze in „Arizona Raiders (Goldtransport durch Arizona)“ mit Audie Murphy in der Hauptrolle. Bei der Produktion durfte er einen Treppensturz – einer seiner ersten professionellen Stunts – ausführen.

Filmstar Audie Murphy und Regisseur William Witney schrieben für Neil sogar ein Bewerbungsschreiben für die Mitgliedschaft in der Screen Actors Guild. Kurz darauf zog er nach Hollywood, um seine Karriere als professioneller Stuntman fortzusetzen, und wurde gebeten, der angesehenen Stuntmen’s Association of Motion Pictures beizutreten.

In seiner (bisher) über 50-jährigen Karriere hat Neil die Welt und die meisten der fünfzig US-Staaten als Schauspieler bereist und hatte die Gelegenheit, für folgende Schauspieler als Double aufzutreten: Roddy McDowall, John Astin, Bruce Boxleitner, Keith Carradine, Peter Weller, Robert Crawford, Robert Duvall, Ron Palillo, Frank Silvera, Harry Dean Stanton, Rafael Campos, William Smithers, Warren Oates, Raymond Massey, William Bryant, Sir John Mills, Michael Anderson Jr., James Hampton, Michael J. Pollard, Sid Haig, Hector Elizondo, Emilio Estevez, Rick Schroeder, Warren Stevens, Craig Wasson und die Schauspielerinnen wie Carol Lynley, Stephanie Powers und Barbara Hershey, um nur einige zu nennen.

Er sagte einmal, dass es für ihn ein Privileg war, mit so herausragenden Schauspielern wie Clint Eastwood, John Huston, Sergio Leone, David Lynch, Howard Hawks, George C. zusammengearbeitet zu haben und von ihnen (im schauspielerischen Teil seiner Karriere) auch Regie zu führen. Ebenso mit Scott, Warren Beatty, Burt Kennedy, Martin Ritt, Budd Boetticher, Frank Darabont, Paul Verhoeven, Jonathan Kaplan, Blake Edwards, Ralph Nelson, Monte Hellman, Jack Nicholson, Gary Sherman, Joe Camp, Ken Kennedy. Die Liste ließe sich noch weiter führen…

In einer neuen Phase seiner erfolgreichen Karriere ist er als Autor von acht Büchern über die Geschichte des Spielfilms und der Fernseh-Western in Erscheinung getreten. Er ist ein beliebter Gast bei Filmfestivals und anderen Veranstaltungen in ganz Amerika.


Stuntman und Schauspieler Neil Summers
Neil Summers in „Mein Name ist Nobody“

Spencer/Hill Filme mit Neil Summers

Er spielte in einem Film an der Seite von Bud Spencer und Terence Hill. Neben der Rolle als Dodge in Die Troublemaker, dürfte er einem breiteren Publikum auch in Solofilmen von und mit Terence Hill bekannt geworden sein. So ist die Rolle als Mausezähnchen in Mein Name ist Nobody legendär. Darüberhinaus war er in Mr. Billion, Lucky Luke und Doc West zu sehen.

1. Die Troublemaker | Name / Rolle im Film: Dodge



Bildquellen:Screenshots von Szenen aus dem Film