Farley Granger

Farley Granger war ein in den USA geborener Schauspieler der auch einen Einsatz in einem Film mit Terence Hill und Bud Spencer hatte. Granger starb am 27.März 2011 im Alter von 85 Jahren.

Farley Granger
Farley Granger in „Die rechte und die linke Hand des Teufels“


Künstlername:Farley Granger
Bürgerlicher Name:Farley Earle Granger II
Geburtsdatum:Mittwoch, den 01.07.1925
Gestorben am:Sonntag, den 27.03.2011
Geburtsort:San Jose, Kalifornien (Vereinigten Staaten)
Sterbeort:New York City, New York (Vereinigten Staaten)
Sternzeichen:Krebs
Körpergröße:1,77 m
Augenfarbe:braun


Schauspielerei

Farley Granger war ein US-Amerikanischer Schauspieler, der bereits auf der High School mit dem Theater spielen begann. Zunächst war er nur in Nebenrollen zu sehen. Später auch in Hauptrollen größerer Filme.

Sein Talent wurde früh entdeckt und so gab er im Alter von 18 Jahren sein Filmdebüt an der Seite von Walter Husten, Dana Andrews und Anne Baxter im dem Kriegsfilm „The North Star“. Danach folgte eine Rolle in „The Purple Heart“ in einem weiteren Kriegsfilm, ehe Granger Mitte der 40er Jahre der US-Army beitrat. Nachdem er seinen Dienst Ende der 40er Jahre beendet hatte, trat er wieder vor die Kamera. 1948 spielte er die Rolle des Philip Morgen in dem Hitchcock Film „Cocktail für eine Leiche“. Kurz darauf folgte seine erste Hauptrolle in „Sie leben bei Nacht“. Farley Granger spielte in einer Vielzahl von großen Hollywoodverfilmungen mit. Im Jahr 1951 stand er in „Der Fremde im Zug“ ein weiteres Mal für Alfred Hitchcock vor der Kamera. Kurze Zeit später reiste er nach Italien und führte dort seine Karriere fort, ehe er an den Broadway ging. Dort zählte er dann als Mitglied zu der National Repertory Company.


Wissenswertes

Granger erhielt für seine Erfolge einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood. Im Jahr 2007 veröffentlichte Granger seine Autobiografie in der er Bezug auf seine Sexualität nahm. Farley Granger war mit dem TV-Produzenten Robert Calhoun zusammen. Auch führte der bisexuelle Schauspieler einige Beziehungen zu Frauen. Er hatte allerdings keine leiblichen Kinder.


Farley Granger im Spencer/Hill Film

Obwohl er nur in einem einzigen Film an der Seite von Bud Spencer und Terence Hill mitspielte, so erlangte er mit der Rolle als Major eine größere Bekanntheit.

1. Die rechte und die linke Hand des Teufels | Name / Rolle im Film: Major


Filmografie

Farley Granger Filmographie: Liste aller Filme in denen Farley Granger mitgespielt hat:

Filme aus den Jahren 1940 bis 1949
1943: The North Star
1944: The Purple Heart
1948: Betrogene Jugend (Enchantment)
1948: Cocktail für eine Leiche (Rope)
1948: Sie leben bei Nacht (They Live by Night)
1949: Entscheidung am Fluß (Roseanna McCoy)

Filme aus den Jahren 1950 bis 1959
1950: Unser eigenes Ich (Our Very Own)
1950: Auf des Schicksals Schneide (Edge of Doom)
1950: Side Street
1951: Im Sturm der Zeit (I Want You)
1951: Der Fremde im Zug (Strangers on a Train)
1951: Gangster unter sich (Behave Yourself!)
1952: Hans Christian Andersen und die Tänzerin (Hans Christian Andersen)
1952: Fünf Perlen (O. Henry’s Full House)
1953: War es die große Liebe? (The Story of Three Loves)
1954: Sehnsucht (spencer-hill.de Senso)
1955: Das Mädchen auf der Samtschaukel (The Girl in the Red Velvet Swing)
1955: Nackte Straßen (The Naked Street)

Filme aus den Jahren 1960 bis 1969
1961: The Heiress (Fernsehfilm)
1967: Mini-Max (Fernsehserie, 1 Folge)
1967: Der Chef (Fernsehserie, 1 Folge)

Filme aus den Jahren 1970 bis 1979
1970: Die rechte und die linke Hand des Teufels (Lo chiamavano Trinità)
1972: Schön, nackt und liebestoll (Rivelazioni di un maniaco sessuale al capo della squadra mobile)
1972: Haus der tödlichen Sünden (Alla ricerca del piacere)
1973: Die Schlange (Le serpent)
1973: Der Mann aus El Paso (Un hombre llamado Noon)
1974: Triangel (La moglie giovane)
1974: Der Tod trägt schwarzes Leder (La polizia chiede aiuto)

Filme aus den Jahren 1980 bis 1989
1980 und 1984: Love Boat (Fernsehserie, 2 Folgen)
1981: Forke des Todes (The Prowler)
1986: Imagemaker – Im Zentrum der Macht (The Imagemaker)

Filme aus den Jahren 1940 bis 1949
1990: Mord ist ihr Hobby (Fernsehserie, 1 Folge)
1995: The Celluloid Closet – Gefangen in der Traumfabrik (The Celluloid Closet; Dokumentarfilm)

Filme aus den Jahren 1940 bis 1949
2001: The Next Big Thing


Bildquellen:Screenshots DVD;