Anne Kasprik

Anne Kasprik Salcedo wurde am 11.Juni 1963 in Kleinmachnow (Brandenburg) geboren.

Anne Kasprik
Anne Kasprik in „Die Troublemaker“

Künstlername:Anne Kasprik
Bürgerlicher Name:Anne Kasprzik
Geburtsdatum:Dienstag, den 11.06.1963
Aktuelles Alter:56 Jahre
Geburtsort:Berlin (Deutschland)
Aktueller Wohnort:Kleinmachnow (Brandenburg), Deutschland
Sternzeichen:Zwillinge
Körpergröße:1,63 m
Augenfarbe:grün

Leben

Von 1983 – 1987 absolvierte Anne Kasprik an der, in Berlin ansässigen Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ ein Studium in Schauspielerei. Später studierte sie in Potsdam an der Hochschule für Film und Fernsehen (Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg / Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf).

Im Jahre 1994 fand die Heirat mit dem aus Israel stammenden Regisseur Oren Schmuckler statt. Anne Kaspriks Sohn Alexander Kasprik wurde 1985 geboren und arbeitet, wie auch seine Mutter, als Schauspieler.


Schauspiel-Karriere

Sie spielte zum einen in der Serie „Einzug ins Paradies“ (1983) und zum anderen in „Polizeiruf 110“ verschiedene Rollen. Ihr Kinodebüt hatte Anne Kasprik 1987 im Kinofilm „Vernehmung der Zeugen“. Nicht nur in Gegenwartsfilmen war Anne Kasprik zu sehen, sondern auch im Kostümfilm „Sachsen Glanz und Preußens Gloria“.

Anne Kasprik hatte im Jahre 1994 in der Westernkomödie mit Terence Hill und Bud Spencer eine Rolle im Film „Die Troublemaker“ inne, in welchem sie auf der weltweiten Kinoleinwand zu sehen war.


Spencer/Hill Filme mit Anne Kasprik

In weiteren Filmen mit Bud Spencer und Terence Hill war sie nicht zu sehen. Info zum Spencer/Hill Film in dem Sie mitspielte:


1. Die Troublemaker | Name / Rolle im Film: Bridget


Filmografie

Anne Kasprik Filmographie: Liste aller Filme in denen Anne Kasprik mitgespielt hat:

Filme aus den Jahren 1980 bis 1989
1983: Einzug ins Paradies
1985: Sachsens Glanz und Preußens Gloria
1987: Vernehmung der Zeugen
1988: Die Geschichte von der Gänseprinzessin und ihrem treuen Pferd Falada
1988: Polizeiruf 110: Der Mann im Baum
1988: Bereitschaft Dr. Federau
1989: Ein brauchbarer Mann
1989: Flugstaffel Meinecke
1989: Polizeiruf 110: Der Wahrheit verpflichtet

Filme aus den Jahren 1990 bis 1999
1990: Der Staatsanwalt hat das Wort: Blonder Tiger – Schwarzer Tango
1990: Der Staatsanwalt hat das Wort: Hallo Partner
1990: Polizeiruf 110: Warum ich…
1990: Polizeiruf 110: Falscher Jasmin
1991: Der Tangospieler
1993: Das Sahara-Projekt
1993: Barmherzige Schwestern
1994: Tatort – Der schwarze Engel
1994: Tatort – Mord in der Akademie
1994: Die Troublemaker
1995: Tatort – Ein ehrenwertes Haus
1995: Kommissar Rex: Amok
1996: Kommissar Rex: Mörderische Leidenschaft
1996: Die Männer vom K3: Der Deichmörder
1996: Tatort – Schneefieber
1998: Die Lüge
1999: Stubbe – Von Fall zu Fall

Filme aus den Jahren 2000 bis 2009
2000: Stubbe – Von Fall zu Fall
2001: Polizeiruf 110: Kurschatten
2001: SOKO Leipzig (spencer-hill.de)
2001–2006: Abschnitt 40
2006: SOKO Wismar: Unter Pleitegeiern
2007- Notruf Hafenkante
2007: Tatort – Die Falle
2008: Plötzlich Millionär
2009: SOKO Wismar: Liebe steckt an
2009: Romeo und Jutta

Filme aus den Jahren 2010 bis 2019
2011: Familie Dr. Kleist: Wehmut
2011: SOKO Wismar: Opa zahlt alles
2012: Wege zum Glück – Spuren im Sand
2013: In aller Freundschaft
2014: SOKO Wismar: Omelette Surprise
2017: In aller Freundschaft


Bildquellen:Screenshots Szenen aus dem Film Zwei wie Pech und Schwefel;