Die rechte und die linke Hand des Teufels

Die rechte und die linke Hand des Teufels ist der 5. Film, in dem Bud Spencer und Terence Hill gemeinsam vor der Kamera stehen.


Logo Die rechte und die linke Hand des Teufels

Filmdaten

  
Titel:Die rechte und die linke Hand des Teufels
Original Titel:Lo chiamavano Trinità
Englischer Titel: They call me Trinity / My Name Is Trinity
Erscheinungsjahr:1970
Produktionsland:Italien, Deutschland
Originalsprache:Italienisch
Laufzeit:111 Minuten
Altersfreigabe:FSK 16

Alle internationalen Titel anzeigen

Brasilien (brasilianisch): Trinity é o meu nome
Bulgarien (bulgarisch): Наричат ме Света Троица
Dänemark (dänisch): De kalder mig Trinity
Finnland (finnisch): Nimeni on Trinity – paholaisen oikea käsi / Dom kallar mig Trinity – djävulens högra hand
Frankreich (französisch): On l’appelle Trinita
Griechenland (griechisch): Itan skliros kai ton elegan Trinita / To onoma mou einai Trinita
Island (isländisch): Nafn Mitt er Trinity
Italien (italienisch): Lo chiamavano Trinità…
Japan (japanisch): Fûraibô/Hana to yûhi to raifuru to…
Niederlande (niederländisch / holländisch): De linker- en de rechterhand van de duivel
Norwegen (norwegisch): Trinity – Djevelens høyre hånd / De kaller meg Trinity
Polen (polnisch): Nazywam siê Trinity
Portugal (portugiesisch): Trinity é o Meu Nome / Trinitá – Cowboy Insolente / Eles Me Chamam Trinity / Chamam-me Trinity
Russland (russisch): Меня зовут Троица
Schweden (schwedisch): Trinity – Djävulens högra hand / Dom kallar mej Trinity – djävulens högra hand
Slowakei (slowakisch): Pravá a l’avá ruka diabla
Slowenien (slowenisch): Moz po imenu Trinita / me mi je Trinita
Spanien (spanisch): Me llaman Trinity / Le llamaban Trinidad
Tschechien (tschechisch): Pravá a levá ruka d’ábla
Türkei (türkisch): Trinita
Ungarn (ungarisch): Az ördög jobb és bal keze
USA / UK (englisch): They Call Me Trinity / My Name Is Trinity / Just Call Me Trinity
* Erklärung zur Sprachbezeichnung auf der Filmografie Übersichtsseite.

[collapse]


Filmstab

  
Regie:Enzo Barboni (E. B. Clucher)
Produktion: Italo Zingarelli
Drehbuch:Gene Luotto, E. B. Clucher
Musik:Franco Micalizzi
Kamera:Aldo Giordani
Schnitt:Giampiero Giunti

Filmstab im Detail

Regie: E. B. Clucher (Enzo Barboni); Regieassistent: Marco Tullio Barboni, Giorgio Ubaldi; Produktion: Italo Zingarelli (Produzent), Roberto Palaggi (Ausführender Produzent), Luciano Pesciaroli (produzierender Set-Aufnahmeleiter), Francesco Palaggi (Koordinator);
Geschichte und Drehbuch: E. B. Clucher; Musik:Franco Micalizzi; Kamera: Sergio Bergamini (Kameraführung), Aldo Giordani (Kamera);
Schnitt: Rosalba Jacob (Schnittassistenz), Giampiero Giunti (Montage); Filmbauten: Francis Martens (Dekorateur), Enzo Bulgarelli (Bühnenbild);
Kostüme: Luciano Sagoni (Kostümdesign); Maske: Luciano Giustini (Maskenbildner); Ton: Eraldo Giordani (Toningenieur); Spezialeffekte: Sergio Chiusi (Spezialeffekte);


Darsteller

Name DarstellerName im FilmDeutsche Synchronstimme
Terence HillTrinity / Der müde Joe / Die rechte Hand des TeufelsHartmut Reck
Bud SpencerBambino / Der Kleine / Die linke Hand des TeufelsWolfgang Hess
Dan SturkieTobiasWolfgang Amerbacher
Farley GrangerMajorMichael Cramer
Riccardo PizzutiJeffHartmut Neugebauer
Steffen ZachariasJonathanUlrich Folkmar
Remo CapitaniMescalBruno Walter Pantel
Ugo SassoSheriffOtto Preuss
Luciano RossiTimManfred Seipold
Giancarlo BastianoniSchläger

 Die rechte und die linke Hand des Teufels
Trinity und Bambino
 Film Die rechte und die linke Hand des Teufels
Der Kleine und Der müde Joe

Filmhandlung

„Die rechte und die linke Hand des Teufels“ ist eine Westernkomödie aus dem Jahr 1970, in der Bud Spencer und Terence Hill als Brüderpaar eine Kleinstadt aufmischen. Zur Story: „Der müde Joe“ (Terence Hill) ist ein Revolverheld, der auch unter dem Namen „Die rechte Hand des Teufels“ bekannt und berüchtigt ist. Sein Bruder, „der Kleine“ (Bud Spencer) ist dagegen aufgrund seiner durchschlagenden Fäuste „die linke Hand des Teufels“. Eines Tages kommt der müde Joe in eine Kleinstadt geritten, in der der Kleine sich als amtierender Sheriff ausgibt, um sich vor dem Gesetz zu verstecken. Der Kleine plant nämlich einen Überfall, für den er aber noch auf die Ankunft seiner Kollegen warten mus. In der Kleinstadt wird es allerdings schnell ungemütlich, weil „der Major“, ein Großgrundbesitzer mit tyrannischen Tendenzen, die neu ansiedelnden Mormonen mit allem ihm verfügbaren Mitteln von dort vertreiben will. Die Brüder betrifft dieser Streit eigentlich nicht, doch der müde Joe findet Gefallen an einigen Mädchen aus der Mormonen-Gemeinde und beschließt daraufhin, sie gegen den Major zu verteidigen. Dazu benötigt Joe allerdings die Hilfe seines Bruders, der nur widerwillig mit einsteigt. Zusammen bereiten die Beiden die Mormonen auf den Kampf gegen den Major vor, obwohl der Kampf schier ausweglos scheint. Die deutsche Synchronstimme von Terence Hill übernahm in diesem Film nicht wie gewohnt Thomas Danneberg, sondern Hartmut Reck.

Trailer

Hier den deutschen Trailer ansehen.


Drehorte

  • Der Film „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ wurde an unterschiedlichen Orten in Italien gedreht.
  • Die Szenen in der der Müde Joe zu den beiden Siedlerfrauen Judith und Sarah in den Fluss steigt, wurde im Park Valle del Treja, einem Ort im Westen Italiens, aufgenommen.
  • Auf dem Weg zum Fluss reitet Trinity am Ort Cascate di Monte Gelato vorbei, an dem auch weitere Western gedreht wurden.
  • Das Tal der Siedler befindet sich im Naturpark Monte Simbruini (in Camposecco), welches ebenfalls in der Nähe von Rom liegt.

Filmsprüche

Zitate und Sprüche aus dem Film

Major: Nein, der Bube gehört hier nicht hin!
Trinity: Ich finde der Major gehört hier nicht hin!

Tobias: Euch schickt der Herr zu uns!
Bambino: Nein! Wir kommen nur zufällig vorbei!

Mescal: Wo ist der Wein? Das ist ja Wasser! Wo ist der Wein?
Tobias: Wir sind Abstinenzler Bruder…
Mescal: Wo ist der Wein? Wo ist der Wein?

Bambino: Ich mache Sie darauf aufmerksam Major dies ist Ihre letzte Warnung für Sie und Ihre Hühnerdiebe!
Gauner: Was haben Sie da gesagt?
Bambino: Hühnerdiebe!
Gauner: Ach so…

Tobias: Ist was nicht in Orndung Sheriff?
Bambino: Hm, kein Grund zur Aufregung. Da oben ist einer nen bisschen neugierig. Franky holt ihn gerade damit er seine Augen nicht so anstrengen muss.
Tobias: Der Himmel möge unseren Freund beschützen!
Bambino: Er soll lieber den anderen beschützen!


Wissenswertes

Der Film Die rechte und die linke Hand des Teufels:

  • Kam am 02.03.1971 in die deutschen Kinos
  • War der fünfte Film des Duo’s Spencer / Hill
  • Wurde am 31.05.1985 erstmals im deutschen Fernsehen gesendet
  • Enthält eine Szene in der Terence Hills Sohn zu sehen ist (das Baby welches bei den Siedlern mit einem Revolver gekitzelt wird)
  • Gehört zu den ganz großen Klassikern
  • Ist der Vorläufer des einen Jahr später gedrehten Films „Vier Fäuste für ein Halleluja“. Dieser baut von der Handlung auf den ersten Film auf.
  • Auf der Facebook Seite „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ erfahrt ihr neues direkt zu diesem Film.

Filmmusik

Titel: Trinity Titoli
Komponist: Franco Micalizzi
Interpret: Annibale Giannarelli (mit der Gesangs-Gruppe „I Cantori Moderni“)
Gepfiffen von: Alessandro Alessandroni
Texter: Lally Scott

Titelsong MP3

Jetzt hier den Titelsong „Trinity Titoli“ zum Film anhören.


Songtext

Lyrics von Trinity Titoli

He’s the guy who’s the talk of the town
with the restless gun
don’t shoot broad out to fool him around
keeps the varmints on the run, boy
keeps the varmints on the run

You may think he’s a sleepy tired guy
always takes his time
sure I know you’ll be changing your mind
when you’ve seen him use a gun, boy
when you’ve seen him use a gun

He’s the top of the West
always cool, he’s the best
he keeps alive with his colt 45

You weren’t glad at your fooling him around
when you’ve seen him use a gun, boy
when you’ve seen him use a gun

He’s the top of the West
always cool, he’s the best
he keeps alive with his colt 45

Who’s the guy who’s riding into town
in the prairie sun
You weren’t glad at your fooling him around
when you’ve seen him use a gun, boy
when you’ve seen him use his gun

Soundtrack CD